Geschäftskonto Vergleich

Geschäftskonto Vergleich

Geschäftskonto Vergleich

Schnell und Einfach, der beste Geschäftskonto Vergleich im Netz.
Finden Sie das beste Geschäftskonto das zu Ihrem Unternehmen passt.
Selbstverständlich Kostenlos. Vergleichen Sie alle Vor – und Nachteile.

Warum ein Geschäftskonto eröffnen?

Im Gegensatz zu einem privatem Girokonto, ist für die Gründung Ihres Unternehmens,  ein eigenes Geschäftskonto unverzichtbar.
Es handelt sich bei einem Geschäftskonto um ein normales Girokonto, dass allerdings intensiver genutzt wird. Die Buchungsvorgänge sind, je nach Größe des Unternehmens, größer als bei einem normalen Girokonto.
Für Gesellschaften mit Haftungsbeschränkung wie KG, UG oder GmbH ist ein eigenes Geschäftskonto ein Teil der Firmengründung, denn das Stammkapital muss auf ein Konto einbezahlt werden, welches jeweils auf die eigene Firma lautet.
Erst dann nimmt der Notar die Anmeldung beim Handelsregister vor.

468x60

Bei Personengesellschaften ist ebenfalls ein Firmenkonto sinnvoll, um die Zahlungen zwischen Privatperson und unternehmerischer Aktivität sauber abgrenzen zu können.
Das ist wichtig, sowohl für das Finanzamt wie auch für Sie als Unternehmer um den Überblick über Ihre Finanzen nicht zu verlieren.
Auch für Freiberufler und Einzelunternehmen ist es ratsam private und geschäftliche Finanzen direkt von Beginn an zu trennen.

Welches Konto sich am besten für Ihr Unternehmen eignet, hängt von den jeweiligen Anforderungen an Ihr Geschäftskonto ab. Vergleichen Sie die verschiedenen Geschäftskonten.

geschäftskonto vergleich
Geschäftskonto Vergleich – Bequem von Zuhause aus

Kann ich mein Geschäftskonto Online eröffnen?

Bei unserem Geschäftskonto Vergleich, finden Sie einige Banken bei denen die Online Eröffnung möglich ist. Das funktioniert über das sogenannte Video-Ident Verfahren.
Im Prinzip genau gleich, wie bei einem Girokonto Vergleich.

Dieses Identifikationsverfahren kann bequem von Zuhause aus durchgeführt werden. Es handelt sich hier um einen Videoanruf mit einem Unternehmen das Ihre Identität der Bank bestätigt.
Die meisten Banken beauftragen das Unternehmen Id Now.

Um die Bestätigung der Identität mit dem VideoIdent Verfahren abzuschließen, benötigen Sie einen Computer, Smartphone oder ein Tablet mit einer Kamera und Internetzugang. Im Videoanruf halten Sie nach Aufforderung ihren Personalausweis oder Reisepass in die Kamera. Das Ausweisdokument wird von einer speziellen Software erfasst und gescannt.
Die Beantragung ist damit abgeschlossen. Jetzt muss die Bank Ihrem Kontoantrag noch zustimmen.
Die Zugangsdaten für Ihr neues Girokonto oder Tagesgeldkonto erhalten Sie innerhalb von 3-5 Tagen per Briefpost. TANs und mögliche Kontokarten werden separat verschickt.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Je nachdem, für welche Unternehmensform Sie Ihr Geschäftskonto eröffnen möchten, müssen Sie unterschiedliche Dokumente und Nachweise vorzeigen.

Bei jeder Bank ist dies unterschiedlich, aber im Allgemeinen werden von den Banken für eine Geschäftskonto Eröffnung, folgende Dokumente und Nachweise gefordert:

  • Bonitätsauskunft der Schufa
  • ausgefüllte und unterschriebene Kontoverträge
  • Gewerbeanmeldung bei Gewerbetreibenden
  • Steuernummer bei Freiberuflern

Preis/Leistung vergleichen

Ein Geschäftskonto wird von fast allen Banken angeboten. Die Vielfalt dieser Angebote bringt auch eine Bandbreite an Leistungen für das Geschäftskonto mit sich.
Daher sollten Sie in jedem Fall die verschiedenen Angebote rund um das Geschäftskonto unter Einbeziehung Ihrer persönlichen Bedürfnisse genau prüfen. Das zukünftige Geschäftskonto zu vergleichen, ist einer der wichtigsten Schritte im Vorfeld.

Nehmen Sie sich die notwendige Zeit zum entscheiden, bevor Sie ein Geschäftskonto eröffnen.
Denn: Die Bank, bei der Sie ihr Geschäftskonto eröffnen, wird in der Regel zu Ihrer Hausbank und damit zu einem langfristigen Partner!

Welche Dinge sind relevant?

Es macht Sinn, ein Geschäftskonto von vornherein zu eröffnen und nicht erst später von einem Privat- auf ein Geschäftskonto zu wechseln.

Eine Kontoumstellung kann durchaus zu Fehlbuchungen oder anderen unvorhergesehenen Ereignissen kommen, die den Geschäftsablauf gefährden können. Wer also von Anfang an ein separates Geschäftskonto nutzt, umgeht dieses Risiko.

Kleinunternehmen haben zudem die Möglichkeit bei verschiedenen Anbietern ein gänzlich kostenloses Geschäftskonto zu eröffnen, meist darf hier ein bestimmter jährlicher Umsatz nicht überschritten werden.
Freiberufler und Selbstständige müssen ein solches Konto jedoch zwingend auf privaten Namen führen.

Welches Geschäftskonto eignet sich für ein Kleingewerbe?

Für ein Kleingewerbe eignet sich im Normalfall ein kostenloses Geschäftskonto, wie Sie zum Beispiel die Fidor Bank, N26 oder die Netbank anbieten.

netbank Geschäftskonto Basic

netbank Geschäftskonto Premium

Hier Ìber das Fidor Bank Smart GeschÀftsgirokonto informieren!

Was ist wichtig, wenn ich einen Onlineshop betreibe?

Sollten Sie einen Onlineshop betreiben, sollten Sie auf ein Geschäftskonto achten, das niedrige Buchungskosten pro Überweisung oder Geldeingang bietet.
Ein gut laufender Onlineshop, kann über hundert Buchungseingänge pro Monat vorweisen. Darum ist für einen Onlineshop sehr wichtig, dass das Geschäftskonto niedrige Buchungsgebühren hat.

Des weiteren sollten Sie darauf achten ob das Geschäftskonto Zahlungsmöglichkeiten wie Sofortüberweisung unterstützt.

geschäftskonto vergleichen

Wieso ein Geschäftskonto Vergleich?

Bei einem Geschäftskonto Vergleich finden Sie auf Anhieb alle Vor und Nachteile der jeweiligen Banken.
Damit können Sie, je nach Unternehmensform, einiges an Geld sparen.
Zum Beispiel wenn Sie einen Onlineshop betreiben. Dann macht es Sinn, sich eine Bank zu suchen, die wenig Geld pro Umsatz verlangt. Des weiteren ist es wichtig einen direkten Ansprechpartner zu haben. Wenn Sie zum Beispiel kurzfristig einen Kredit benötigen. Denn wenn die Geschäftsbeziehung über mehrere Jahre geht,baut sich ein gutes Verhältnis auf.